PC Technologie

28.10.2022

AMD hat zu Intel aufgeholt und seit einiger Zeit liefern sich AMD und Intel einen spannenden Wettbewerb um die Performance-Krone. Gut für den Anwender!

Seit kurzer Zeit gibt es die AMD Prozessoren der 7000er Serie und diese Prozessoren sind stark! Wenige Tage später wurde AMD von den Intel Prozessoren der 13. Generation eingeholt. Bei vielen Anwendungen wird kein wesentlicher Performance Unterschied spürbar sein, egal ob ein akueller Intel oder AMD Prozessor rechnet.

Der Unterschied liegt im Detail.

 

Weiterlesen

12.10.2022

Die AMD Prozessoren der 7000er Serie erreichen extreme Leistungswerte. Damit die Prozessoren die enorme Leistung liefern können, findet eine "automatische" Übertaktung bei der Zusammenarbeit von Prozessor und Mainboard statt. Doch dies hat seinen Preis: extreme Temperaturen und hoher Stromverbrauch. 

Wir haben die neuen AMD 7000er Prozessoren getestet und nicht nur die reine Performance, sondern auch Temperaturen und Leistungsaufnahme gemessen. Bei unseren Tests haben wir festgestellt, dass die neuen AMD Prozessoren mit einigen manuellen Einstellungen deutlich optimiert werden können. Bei besserer oder gleichbleibender Leistung können durch manuelle Eingriffe Temperaturen und Stromverbrauch massgeblich reduziert werden.

 

Weiterlesen

06.10.2022

Sehr schnell – das bestätigt sich auch bei unseren Tests der AMD 7000er Prozessoren.

Mit der modernen ZEN-4-Architektur und verkleinerter 5nm Fertigung schafft AMD einen deutlichen Leistungssprung verglichen mit bisherigen Prozessoren und einen deutlichen Vorsprung gegenüber Intel wenn die Gesamtleistung des Prozessors gemessen wird. Wird die Single-Core Taktrate verglichen, so sind AMD und Intel nun gleichauf. Spannend wird es wenn in Kürze Intel die Prozessoren der 13. Generation auf den Markt bringt, dann wird sich zeigen ob AMD noch immer die schnellsten Prozessoren hat.

Das schnelle Tempo der ZEN 4 Prozessoren gibt es nicht umsonst: Preise, Leistungsaufnahme und Temperaturen sind teilweise deutlich angestiegen.

 

Weiterlesen

13.09.2022

Steigende Strompreise und drohende Engpässe sind aktuelle Themen. Damit verbunden stellt sich die Frage wie die Energieeffizienz eines PCs ist. Insbesondere Workstations, die ein tägliches Arbeitsgerät sind, sollen natürlich eine möglichst hohe Energieeffizienz aufweisen.

Die Energieeffizienz eines Computers kann massgeblich beeinflusst werden. Wichtige Faktoren für einen strom-sparenden Computer sind die Wahl von geeigneten Komponenten, wobei das Netzteil eine wichtige Rolle spielt. Ausserdem kann mit Konfigurationseinstellungen in BIOS und Betriebssystem die Leistungsaufnahme weiter optimiert werden.

Weiterlesen

09.05.2022

Wer hat den stärksten Prozessor? Seit mehreren Jahren nun schon liefern sich Intel und AMD ein Duell auf Augenhöhe.

Intel hat mit dem Core i9 12900KS das Maximum einer Kombination von höchsten Taktraten und Multi-Core Performance herausgeholt und hat damit den selbsternannten stärksten Desktop Prozessor der Welt auf den Markt gebracht. Doch AMD hat vor wenigen Tagen die Antwort darauf vorgestellt: der AMD Ryzen 7 5800X3D soll dank Ausstattung mit 3D Cache eine ebenso gute Performance bei Gaming erreichen.

Natürlich haben wir diese Prozessoren gleich getestet und unser überraschendes Fazit: das Duell geht weiter, der neue AMD Prozessor ist wirklich stark!

Weiterlesen

07.04.2022

Der neue Intel Core i9 12900KS Prozessor ist gemäss Hersteller der schnellste Desktop Prozessor der Welt. Wirklich?

Neu ist beim Intel Core i9 12900KS Prozessor nicht viel, es ist ein selektierter Intel Core i9 12900K Prozessor mit «hochgetunter» Taktrate. Entsprechend zeigt sich eine Performance, die zwar bei Single-Core Belastung stark ist, doch dies bei bedeutend höherer Leistungsaufnahme und zu einem hohen Preis. Für Multi-Core Anwendungen bringt der Intel Core i9 12900KS Prozessor keine Vorteile.

 

Weiterlesen

19.01.2022

Intel hat mit der 12. Prozessorgeneration eine komplett neue Architektur mit DDR5 Arbeitsspeicher auf den Markt gebracht. Intel gibt die Flexiblität die neuen Prozessoren mit bisherigem DDR4 Speicher oder mit neuen DDR5 Speichermodulen zu kombinieren.

Noch ist DDR5 Arbeitsspeicher knapp und teuer. Deshalb stellt sich die Frage: lohnt es sich ein System mit DDR5 Arbeitsspeicher auszurüsten? Diese Frage lässt sich nicht einfach mit "ja oder nein" beantworten, denn DDR5 ist oft nicht schneller als DDR4, bietet aber andere Vorteile.

 

Weiterlesen

11.11.2021

Mit der 12. Generation der "Core i" Prozessoren bringt Intel eine ganz neue Architektur: die CPUs bestehen aus Performance- und Efficiency-Cores. Diese Architektur soll es ermöglichen bei Aufgaben mit Auslastung von wenigen und von vielen Threads eine maximale Performance zu liefern. Nicht nur die Architektur ist neu: die neue Plattform mit Intel Z690 Chipset bietet erstmals PCIe 5 und DDR5 Arbeitsspeicher.

Ob die Hybrid Architektur von den unterschiedlichsten Anwendungen wirklich optimal genutzt wird, wird sich zeigen. Spannend ist auch der Vergleich der neuen Intel Plattform mit der Konkurrenz von AMD. Während Intel bei der reinen Performance punkten kann, bleibt AMD der Sieger bezüglich Effizienz, schliesslich werden AMD Prozessoren schon lange mit moderner 7 nm Technologie gefertigt während die Intel auch mit den Prozessoren der 12. Generation bei der 10 nm Technologie stecken gelieben ist.

Weiterlesen

16.09.2021

Die neuen AMD Kombiprozessoren der Ryzen 5000G Serie setzt auf die "Cezanne" Architektur mit effizienter 7 nm Fertigung. Die Kombiprozessoren Ryzen 5 5600G und Ryzen 7 5700G sind mit der stärksten integrierten Grafikeinheit für Desktop PCs ausgerüstet.

Aktuell sind diese AMD Kombiprozessoren eine interessante Alternative zu PCs mit einer Einsteigergrafikkarte, nachdem Grafikkarten weiterhin schlecht erhältlich und sehr teuer sind.

 

Weiterlesen

21.07.2021

Obwohl viele Grafikkarten zur Zeit nicht geliefert werden können, hat NVIDIA neue Grafikkarten auf den Markt gebracht: Nvidia RTX 3070 Ti und Nvidia RTX 3080 Ti. Mit diesen Grafikkarten komplettiert Nvidia das Portfolio.

Wir haben diese neuen Grafikkarten getestet. Sowohl die NVIDIA RTX 3070 Ti wie auch die NVIDIA RTX 3080 Ti Grafikkarten können wir sowohl für Games wie auch für den professionellen Einsatz empfehlen. Beide Grafikkarten sind aktuell verfügbar, doch das Preisniveau aktueller Grafikkarten wird weiterhin hoch bleiben.

 

Weiterlesen

07.04.2021

Pünktlich zu Ostern haben wir den ersten Intel Core i9 11900K Prozessor erhalten. Mit dem neuen Prozessor der 11. Generation will Intel wieder zu AMD aufholen. 

Wir haben den Intel Core i9 11900K Prozessor auf Herz und Nieren getestet.

Die Intel Prozessoren der 11. Generation werden immer noch mit der alten 14 nm Fertigungstechnologie hergestellt. Wohl auch deshalb haben die Testergebnisse unsere nicht allzu hohen Erwartungen erfüllt. Mit dem Intel Core i9 11900K ist Intel kein grosser Wurf gelungen und unsere Empfehlung ist immer noch eindeutig: AMD!

Weiterlesen

09.03.2021

Fast unbemerkt hat Nvidia die nächste Generation von professionellen Grafikkarten auf den Markt gebracht. Den Start macht die High End Karte Nvidia RTX A6000 mit 48 GB Videoram und 4608 Cuda Cores. 

Wie bei den RTX 3000er Comsumer-Grafikkarten gibt es auch bei den Profi-Versionen mit der neuen Architektur eine massgebliche Steigerung der Leistung. Bei GPU Rendering Aufgaben übertrifft die RTX A6000 Grafikkarte die Vorgängerversion je nach Rendering-Benchmarks um 46,6% bis 92,2%.

Weiterlesen

07.12.2020

AMD hat sein Ziel erreicht: mit den Prozessoren der 5000-er Serie ist AMD Intel in allen Bereichen überlegen!

Seit einiger Zeit schon war die Multi-Core Leistung von AMD Prozessoren den vergleichbaren Intel Prozessoren überlegen. Doch nun hat AMD auch den lange währenden Intel Thron gekippt: bei der Single Core Leistung sind die neuen AMD Prozessoren der 5. Generation deutlich besser als Intel Prozessoren. Schon der "kleinste" AMD Ryzen 5 5600X Prozessor hat die besseren Single Core Werte als Intels stärkster Core i9 10900K Prozessor. 

Die Frage ist nicht mehr Intel oder AMD, sondern welcher AMD Prozessor passend für die jeweilige Anwendung ist.

Weiterlesen

03.12.2020

Das Angebot an unterschiedlichen SSDs wird immer grösser und wir werden oft gefragt welche SSD denn nun die beste Lösung ist. 

Als Systemdisk empfehlen wir eine M.2 PCIe SSD einzusetzen und diese genügend gross zu dimensionieren. Idealerweise wird auch für die aktuellen Projekte in Arbeit eine schnelle SSD vorgesehen.

SATA SSDs sind eine gute Alternative für Standard Office PCs. Nachdem die Preise für SSDs über die Jahre deutlich gesunken sind, sind SATA SSDs mit grösserem Volumen erschwinglich geworden und können deshalb auch als Datenspeicher eingesetzt werden.

Die Tempo Unterschiede zwischen SATA und M.2 SSDs sind gross, doch auch bei den M.2 oder PCIe SSDs gibt es Unterschiede bei Tempo und Stabilität. Wir haben die M.2 SSDs, die wir im Online Konfigurator anbieten, getestet.

Weiterlesen

17.11.2020

Neue Prozessoren und Grafikkarten bringen die Leistung von PCs und Workstations auf ein neues Niveau. Auch beim Arbeitsspeicher gibt es immer noch mehr Temop und die Auswahl an RAM Modulen wird grösser und unübersichtlicher. Immer wieder werden wir gefragt welcher Arbeitsspeicher die beste Wahl ist.

Wir wählen den passenden Arbeitsspeicher nach den Kriterien 1) vor allem die System Sicherheit und Stabilität müssen garantiert sein und 2) es soll eine bestmögliche Performance erreicht werden. Es ist tatsächlich so, dass Arbeitsspeicher mit höherer Geschwindigkeit auf die Gesamtleistung eines PCs oder einer Workstation einen Einfluss haben kann, doch dieser bewegt sich im Rahmen von wenigen Prozenten.

Wir erklären in diesem Beitrag welcher Arbeitsspeicher von uns eingesetzt wird und für welche Anwendungen extra schneller Arbeitsspeicher ein Vorteil sein kann.

Weiterlesen

05.11.2020

Endlich sind die ersten Modelle der nVidia Ampere Grafikkarten verfügbar. Grosses hat nVidia versprochen! Natürlich haben wir gleich getestet, ob nVidia mit den RTX 3000er Grafikkarten wirklich ein so grosser Leistungssprung gelungen ist.

Ich habe die nVidia RTX 3090, RTX 3080 und RTX 3070 Grafikkartenmodelle diversen Gaming- und Workstation Benchmarks unterzogen. Getestet habe ich jeweils auf einem Intel und auf einem AMD System. 

Ich war überrascht, nVidia hat nicht gelogen! Die Leistung der RTX 3000er Grafikkarten ist massiv besser im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Doch auch der Stromverbrauch hat zugelegt.

Die Freude über die neuen Grafikkarten ist noch nicht uneingeschränkt. Leider sind die RTX 3000er Grafikkarten weiterhin nur eingeschränkt verfügbar und das soll erst nächstes Jahr ändern.

Weiterlesen

14.09.2020

Mit der neuen Serie der Ampere Grafikkarten bringt Nvidia eine neue Grafik Superleistung auf den Markt. 

Ampere, die RTX-Architektur der 2. Generation, ist mit verbesserten RT- und Tensor-Recheneinheiten, neuen Streaming-Multiprozessoren und einem superschnellen G6X-Speicher ausgerüstet. Damit werden nicht nur Games einen Performance Schub erfahren, sondern auch professionelle Anwendungen wie GPU Rendering oder Deep Learning Anwendungen werden viel schneller gerechnet.

Mit den drei Highend-Grafikkarten GeForce RTX 3090, 3080 und 3070 ersetzt Nvidia die Vorgängermodelle aus der RTX-2000-Reihe. Die neuen Grafikkarten erscheinen gestaffelt bis Mitte Oktober und werden im brentford Online Konfigurator zur Verfügung stehen sobald die ersten Modelle in der Schweiz verfügbar sind. Die Preise dieser Grafikkarten werden unwesentlich höher sein als die Preise der vergleichbaren Vorgängermodelle.

Weiterlesen

07.09.2020

Den ersten AMD Kombiprozessor der 4. Generation mit 8 Cores Rechenleistung gibt es ab sofort auch für brentford PCs und Workstations. Der AMD Ryzen PRO 4570G Prozessor mit einer Taktrate von 3.6 bis 4.4 GHz zeichnet sich durch eine starke Multi-Core Leistung und eine hohe Taktrate aus. 

Die Besonderheit dieses Prozessors ist die integrierte Grafik. Die Vega 8 Grafikeinheit mit einer Taktfrequenz von 2100 MHz bietet die höchste Grafikperformance, die es aktuell bei einem Deskop Kombiprozessor gibt.

Der vergleichbare Prozessor von Intel, der Core i7 10700K, ist dem AMD Ryzen 7 4570G zwar bei der Single Core Taktrate um ca. 4 Prozent überlegen, die Multicore Leistung dieser Prozessoren ist gleichauf, doch Grafikperformance des AMD Prozessors ist deutlich besser als bei Intel.

Der neue AMD Kombiprozessor ist eine perfekte Basis für anspruchsvolle Office PCs und bietet viel Leistung für grafische Aufgaben.

Weiterlesen

19.06.2020

Wir werden bei Beratungen immer wieder gefragt: Intel oder AMD Prozessor? 

AMD hat den  Markt mit der 3. Generation der Ryzen / Threadripper Prozessoren aufgewirbelt und Intel überholt. AMD Prozessoren sind mittlerweile bei vielen unserer Kunden im Einsatz und wir können bestätigen, dass AMD Prozessoren genauso stabil, genauso problemlos und oft deutlich schneller rechnen als Intel Prozessoren.

Deshalb ist die Frage berechtigt: wann ist Intel die bessere Wahl? 

Wir erklären die grundsätzlichen Unterschiede von AMD und Intel Prozessoren. Wir geben ganz konkrete Empfehlungen welcher AMD oder Intel Prozessor die beste Wahl für verschiedene Anwendungen ist und wie es sich verhält für eine professionelle Workstation, für einen Gamer PC oder für einen Office PC.

Weiterlesen

19.06.2020

Auch mit der zehnten Core-i-Generation "Comet Lake" hat Intel den Sprung zur modernen 10 nm Fertigung nicht geschafft. Aus der fünf Jahre alten Architektur wird das letzte Quäntchen Leistung herausgepresst. 

Mit zehn Kernen und bis zu 5,3 GHz Takt will Intel den AMD Ryzen 3000 Prozessoren Paroli bieten. Damit das klappt, dreht der Intel am Turbo und an der Leistungsaufnahme.

Mit dem Topmodell Core i9-10900K will Intel den nach eigener Aussage „weltschnellsten Gaming-Prozessor“ gebaut haben. Das mag sein, doch wie sieht der Vergleich mit AMD wirklich aus? Und für welche Anwendungen eignen sich die Intel Comet Lake Prozessoren?

Weiterlesen

Seite