FEM / CFD / Simulationen

Simulationen  

Hauptmerkmale von Simulationen wie FEM oder CFD Berechnungen

  • Simulationen werden vom Prozessor gerechnet und erfordern vor allem eine hohe CPU Leistung.
  • In der Regel gilt bei Simulationen, dass bei Einsatz eines stärkeren Prozessors die Leistung proportional ansteigt, je mehr physische Kerne ein Prozessor hat, umso schneller laufen die Berechnungen.
  • Wichtig ist zudem genügend Arbeitsspeicher und eine SSD einzusetzen, es wird aber keine hohe Grafikleistung benötigt. 

Um die Produktivität und die Effizienz einer Workstation für Simulationen zu maximieren, ist die Zusammenstellung einer passenden Hardware Konfiguration bzw. von hoher Prozessorleistung zentral!


 

Simulationen beanspruchen eine hohe Prozessorleistung

Bei Simulationsaufgaben ist eine hohe Prozessorleistung die Voraussetzung für eine kurze Rechenzeit. Die Performance steigt in der Regel proportional zur eingesetzten Prozessorleistung. Wichtig ist, dass die Software mit möglichst vielen Cores / Threads parallel rechnen kann. Dabei kann die Leistung mehrerer Prozessoren kombiniert werden um eine möglichst hohe Performance zu erreichen. Der Arbeitsspeicher wird beim Rechenprozess gut eingebunden, deshalb ist genügend Arbeitsspeicher in Relation zum Prozessor zu wählen. Die Auslastung des Arbeitsspeichers kann einfach in der Systemsteuerung überprüft werden. Der Task Manager zeigt wie weit der Arbeitsspeicher ausgeschöpft ist bzw. wann eine Erweiterung mit mehr Arbeitsspeicher sinnvoll ist. Sofern der maximal mögliche Speicherausbau nicht ausgeschöpft ist, kann der Arbeitsspeicher einfach erweitert werden.

Auch bei Simulationen entsteht mit einem schnellen Datenzugriff ein Performance Gewinn. Eine SSD kann sowohl für Betriebssystem und Anwendungen wie auch für Ablage der Projekte in Bearbeitung eingesetzt werden. Wenn keine hohen Datenmengen anfallen können ausschliesslich SSDs eingesetzt werden. Je nach Software Anwendung ist auch eine starke Consumer Grafikkarte einzusetzen.

Um bei Simulationen eine sehr gute Performance zu erreichen, empfehlen wir zum Beispiel den Einsatz einer Dual Xeon Workstation: brentford Dual Xeon Workstation

Sind die Anforderungen an den Simulationsprozess bzw. die Rechengeschwindigkeit weniger hoch, so kann auch eine brentford Xeon Workstation oder eine Workstation auf Basis eines Core i7 Core i9 Prozessors mit 6, 8 oder 10 Cores eingesetzt werden. Bei einem System mit Core i7 / Core i9 Prozessor besteht die Möglichkeit durch Übertakten die CPU Performance deutlich zu erhöhen: brentford W135 Workstation.


 

Effizientes Maximieren der Prozessorleistung

Bei der Zusammenstellung einer passenden Hardware Infrastruktur für Render Aufgaben sind einige Überlegungen zum Einsatz von passender Hardware / optimalen Prozessoren anzustellen.

Einen guten Anhaltspunkt zur Performance des Prozessors geben CPU lastige Benchmark Tests, bekannt ist zum Beispiel die Test-Software Cinebench. Einen Leistungsvergleich verschiedener aktueller Prozessorem mit Cinebench stellen wir regelmässig zur Verfügung: Cinebench Werte.

Die Leistungswerte eines Prozessors verhalten sich proportional zur Performance bei Render Aufgaben. Oft stellt sich die Frage ob der Einsatz eines stärkeren und deutlich teureren Prozessor tatsächlich eine Steigerung der Leistung bewirkt. Werden Anzahl Cores von Prozessor(en) sowie Taktrate multipliziert, so verhält sich dieser Wert proportional zur Leistung. Ein Vergleich gilt jedoch nur für Prozessoren derselben Generation, da neue Prozessoren mehr Effizienz aufweisen und pro GHz ca. 10 Prozent schneller rechnen. Bei einer Neuanschaffung sind deshalb Systeme zu wählen, die auf aktuellster Technologie basieren. Nicht nur die Leistung ist höher, auch die Energieeffizienz ist bei neuer Technologie immer besser.

Bei gleichen Leistungswerten ist ein Core i7 / Core i9 Prozessor die bessere Wahl als ein Xeon Prozessor, denn ein Xeon Prozessor in der gleichen Leistungsklasse ist deutlich teurer. Bei hoher CPU Leistung ist für den Leistungszuwachs des Prozessors ein hoher Preis zu bezahlen, starke Xeon Prozessoren sind teuer. Bei Rechnern mit Core i7 / Core i9 Prozessoren kann mit Übertakten ein deutlicher Leistungsgewinn erreicht werden, denn Core i7 / Core i9 Prozessoren können auf Werte über 4 GHz hochgetaktet werden. Weitere Informationen zu Professional Overclocking.


  

Kombination verschiedener Anwendungen

Oft werden Simulationen ausgeführt und gleichzeitig wird mit CAD Anwendungen gearbeitet, die eine hohe Single Core Leistung erfordern. Eine optimale Lösung ist ein System mit möglichst hoher Gesamt-Prozessorleistung bei gleichzeitig hoher Single Core Leistung des Prozessors.

Wird hauptsächlich mit Single Core (CAD) Software gearbeitet und Simulationen werden als Ergänzung gerechnet, so ist eine Workstation mit 6, 8 oder 10 Core Prozessor, der eine übertaktete, hohe Single Core Leistung aufweist, passend: brentford W139 Workstation.

Werden regelmässig anspruchsvolle Simulationen sowie CAD Aufgaben ausgeführt, so können verschiedene Hardware Lösungen realisiert werden.

  • Einsatz einer brentford Dual Xeon Workstation mit maximaler Prozessorleistung und möglichst hoher Single Core Taktrate.
  • Workstation mit hoher Single Core Leistung als Arbeitsplatz-Rechner und Auslagerung der Simulationen auf Systeme mit hoher Prozessorleistung.

 

Aktuelle und schlanke Installation ohne Werbesoftware für bessere Performance

brentford Workstations werden mit kompett installiertem Betriebssystem ausgeliefert. Es sind die neuesten Treiber sowie aktuelle Bios und Firmware Versionen installiert, alle Updates sind aktuell. Auf brentford Systemen wird keine unnötige Werbesoftware installiert. Die aktuelle und schlanke Installation stellt sicher, dass brentford Workstations eine maximale Performance aufweisen.

Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da. Sie profitieren von umfassenden Serviceleistungen wie einer Support Hotline zum Ortstarif sowie lebenslangem Hardware Support. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen.


 

Vertrauen Sie den Profis

Seit über 20 Jahren stellen wir brentford Workstations für den professionellen Einsatz her und realisieren ganze Hardware Infrastrukturen für anspruchsvolle Rechenaufgaben. Alle brentford Systeme werden in der Schweiz konzipiert und hergestellt, wobei aktuellste PC Technologie eingesetzt wird. Wir stellen Workstations zusammen, die für die jeweilige Anwendung optimiert sind und die nicht mit unnötigen und teuren Ressourcen ausgestattet sind. Kontaktieren Sie uns für eine Beratung.

Viele zufriedene Kunden sind unser Leistungsausweis -> zu den Referenzen.