Workstation passend zu Ihrer Software:
FEM, CFD Simulationen

Hauptmerkmale von Simulationen wie FEM oder CFD Berechnungen

  • Simulationen werden vom Prozessor gerechnet und erfordern vor allem eine hohe CPU Leistung.
  • In der Regel gilt bei Simulationen, dass bei Einsatz eines stärkeren Prozessors die Leistung proportional ansteigt. Je mehr physische Kerne ein Prozessor hat, umso schneller laufen die Berechnungen.
  • Wichtig ist zudem genügend Arbeitsspeicher und eine SSD einzusetzen.
  • Je nach Software Anwendung wird die Grafikkarte in den Rechenprozess eingebunden, so dass der Einsatz einer starken Nvidia RTX Grafik Sinn machen kann. 

Optimale Hardware Zusammenstellung für Simulationen

Bei Simulationsaufgaben ist eine hohe Prozessorleistung die Voraussetzung für eine kurze Rechenzeit. Die Performance steigt in der Regel proportional zur eingesetzten Prozessorleistung. Wichtig ist, dass die Software mit möglichst vielen Cores / Threads parallel rechnen kann. Dabei kann die Leistung mehrerer Prozessoren kombiniert werden um eine möglichst hohe Performance zu erreichen. Der Arbeitsspeicher wird beim Rechenprozess gut eingebunden, deshalb ist genügend Arbeitsspeicher in Relation zum Prozessor zu wählen. Die Auslastung des Arbeitsspeichers kann einfach in der Systemsteuerung überprüft werden. Der Task Manager zeigt wie weit der Arbeitsspeicher ausgeschöpft ist bzw. wann eine Erweiterung mit mehr Arbeitsspeicher sinnvoll ist. Sofern der maximal mögliche Speicherausbau nicht ausgeschöpft ist, kann der Arbeitsspeicher bei brentford Systemen einfach erweitert werden.

Auch bei Simulationen entsteht mit einem schnellen Datenzugriff ein Performance Gewinn. Eine SSD kann sowohl für Betriebssystem und Anwendungen wie auch für Ablage der Projekte in Bearbeitung eingesetzt werden. Wenn keine hohen Datenmengen anfallen können ausschliesslich SSDs eingesetzt werden. 

Einige Simulationsanwendung binden die Grafikkarte in den Rechenprozess ein. Wir empfehlen in dem Fall eine Grafikkarte mit viel Video-Memory zu wählen, zum Beispiel eine Nvidia RTX Grafikkarte.

brentford Workstations für Simulationen

Die nachfolgenden Workstations bieten je nach Wahl des Prozessors eine sehr gute bis überaus starke Prozessorleistung: 

Intel Workstation mit Intel Prozessor der 12. Generation mit bis zu 16 Cores Rechenleistung und extra hoher Taktrate:

brentford W131 Intel Workstation

AMD Workstation basierend auf AMD Ryzen Prozessor der 5. Generation mit bis zu 16 Cores Rechenleistung:

brentford W152 AMD Workstation

AMD Workstation basierend auf AMD Treadripper Prozessor mit bis zu 64 Cores Rechenleistung:

brentford W137 AMD Workstation

Sind die Simulationen sehr Speicher-lastig, so ist eine brentford Xeon W3 Workstation passend, die mit bis zu über 1 TB Arbeitsspeicher ausgebaut werden kann.

brentford W149 Xeon W3 Workstation

Bei den genannten Workstations empfehlen wir die Konfiguration jeweils mit einem starken Prozessor, schnellen M.2 oder PCIe SSDs sowie je nach Anwendung einer starken Grafikkarte auszustatten.

Workstation Berater Simulationen

 

Kombination verschiedener Anwendungen

Oft werden Simulationen ausgeführt und gleichzeitig wird mit CAD Anwendungen gearbeitet, die eine hohe Single Core Leistung erfordern. Eine optimale Lösung ist ein System mit möglichst hoher Gesamt-Prozessorleistung bei gleichzeitig hoher Single Core Leistung des Prozessors.

Wird hauptsächlich mit CAD Software gearbeitet, die hauptsächlich Single-Core-lastig ist und Simulationen werden als Ergänzung gerechnet, so ist eine Workstation mit AMD 9 Prozessor der 5. Generation oder Intel Core i9 Prozessor der 12. Generation passend.

Werden regelmässig anspruchsvolle Simulationen sowie CAD Aufgaben ausgeführt, so können verschiedene Hardware Lösungen realisiert werden.

  • Einsatz einer brentford W139 AMD Workstation mit maximaler Prozessorleistung.
  • Workstation mit hoher Single Core Leistung als Arbeitsplatz-Rechner und Auslagerung der Simulationen auf Systeme mit hoher Prozessorleistung.

Aktuelle und schlanke Installation ohne Werbesoftware garantiert maximale Performance

brentford Workstations werden mit komplett installiertem Betriebssystem ausgeliefert. Es sind die neuesten Treiber sowie aktuelle Bios und Firmware Versionen installiert, alle Updates sind aktuell. Auf brentford Systemen wird keine unnötige Werbesoftware installiert. Die aktuelle und schlanke Installation stellt sicher, dass die Anwendungen eine maximale Performance erreichen.

Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da. Sie profitieren von umfassenden Serviceleistungen wie einer Support Hotline zum Ortstarif sowie lebenslangem Hardware Support.