Workstation optimiert für ArchiCAD

Hauptmerkmale von ArchiCAD

  • Einige Konstruktionsaufgaben von ArchiCAD laufen auf nur einem Prozessor Core. 3D Aufgaben und Plugins sind Multi-Core fähig.
  • Eine möglichst hohe Taktfrequenz ist für einen optimalen Betrieb von ArchiCAD wichtig, für Render Jobs ist eine möglichst hohe Gesamtleistung des Prozessors wichtig.
  • Für ArchiCAD empfehlen wir den Einsatz einer leistungsfähigen Nvidia GTX / RTX Grafikkarte sowie einer Solid State Disk für schnellen Datenzugriff.

Perfekt abgestimmte Workstation für ArchiCAD

ArchiCAD ist eine Anwendung, bei welcher vor allem die Konstruktionsprozesse auf einem Prozessor Core gerechnet werden während 3D Renderings den gesamten Prozessor auslasten. brentford CAD Workstations sind mit CPUs mit hoher Taktrate ausgestattet. Um noch mehr Performance zu erreichen, empfehlen wir unseren Zusatzservice „Professional Overclocking“. Dadurch kann die Prozessor Leistung um 10 bis 15 Prozent gesteigert werden. Das Resultat sind entsprechend kürzere Rechenzeiten. 

Für ArchiCAD sind die folgenden brentford Workstations optimiert, die mit starker Prozessorleistung ausgestattet sind und zusätzlich mit viel Grafikleistung zusammengestellt werden können.

  • brentford W131 Workstation
    Basierend auf Intel Core i7 / i9 Prozessor der 9. Generation miit 8 Cores und 4.0 bis 5.0 GHz Taktrate
  • brentford W139 Workstation
    Basierend auf Intel Core i7 / i9 Skylake X Refersh Prozessor mit 8 bis 18 Cores, 3.5 bis 5.0 GHz Taktrate

    Für ArchiCAD ist eine Workstation mit Intel Core i9 Prozessor die beste Wahl. Die aktuellen AMD Prozessoren haben eine tiefere Single Core Leistung als Intel Prozessoren. Eine Workstation mit AMD Threadripper Prozessor bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, ist aber bei einigen Funktionen von ArchiCAD weniger effizient da die Single Core Taktrate geringer ist als bei Intel Prozessoren.

    Workstation Berater CAD

    Deutlich höhere Performance durch professionelles Übertakten

    High End Desktop Prozessoren werden mit einem „freien Multiplikator“ ausgeliefert und die Hersteller Intel und AMD verweisen darauf, dass Prozessoren mit freiem Multiplikator für eine Übertaktung geeignet sind.

    Durch Übertakten kann sowohl die Gesamtleistung wie auch die Single Core Leistung eines Prozessors rund 10 bis maximal 20 Prozent gesteigert werden. Dadurch kann bei allen anspruchsvollen Anwendungen ein deutlicher Performance Gewinn erreicht werden - mit geringem zusätzlichem Aufwand.

    Wichtig ist, dass bei einer Übertaktung einige Regeln eingehalten werden. Dank unserer langjährigen Erfahrung wissen wir genau welche Eingriffe in ein System vorgenommen werden können. Wir übertakten einen Prozessor so, dass der Leistungsgewinn deutlich ist, trotzdem aber die Stabilität und die Lebensdauer einer Workstation in keiner Weise beeinflusst werden. Die Übertaktung wird durch uns sorgfältig manuell eingestellt und anschliessend durchläuft jede Workstation einen Stresstest und ausführliche Funktionstests.

    Mehr Informationen

    Render Aufgaben und Punktberechnungen

    Es gibt einige ArchiCAD Render Anwendungen bzw. Plug-Ins und Punktberechnungen, die Multi-CPU und Multi-Core fähig sind und die volle Leistung eines High End Prozessors nutzen. Insbesondere 3D Renderings, zum Beispiel mit Cinema4D, sind anspruchsvoll und benötigen eine möglichst hohe Prozessorleistung. 

    Workstations für 3D Rendering / Punktberechnungen

    Bei diesen Anwendungen gilt, dass die Anzahl an CPU Cores, die parallel rechnen, die Produktivität steigert. Optimal ist der Einsatz einer  Workstation mit Intel Core i9 / Xeon / Dual Xeon Prozessor oder einer AMD Threadripper Workstation mit möglichst hoch getaktetem Prozessor, viel Arbeitsspeicher und einer leistungsfähigen Nvidia RTX Grafikkarte.

    Falls die Hauptanwendung ArchiCAD ist und nur hin und wieder mit Render Aufgaben oder Punktberechnungen gearbeitet wird, ist eine Workstation mit Intel Core i9 Prozessor eine gute Wahl: brentford W131 Workstation / brentford W135 Workstation.

    Einsatz von genügend Arbeitsspeicher

    Für die Anwendung von ArchiCAD empfehlen wir je nach Prozessorstärke mindestens 16 bis 32 GB Arbeitsspeicher einzusetzen. Als Faustregel gilt: 3 bis 4 GB Arbeitsspeicher pro CPU Core. Mehr Arbeitsspeicher wird gewählt wenn es viele 3D Aufgaben / Plugins gibt oder wenn mit vielen Aufgaben parallel gearbeitet wird.

    brentford Workstations basieren auf einer offenen Plattform. Der Arbeitsspeicher kann sehr einfach erweitert werden, auch zu einem späteren Zeitpunkt, bis der maximal mögliche Speicherausbau des Systems erreicht ist. 

    Die Auslastung des Arbeitsspeichers kann einfach in der Systemsteuerung überprüft werden. Der Task Manager zeigt wie weit der Arbeitsspeicher ausgeschöpft ist.

    Nvidia Consumer oder Profi Grafikkarte und Solid State Disk

    Für ArchiCAD Aufgaben empfehlen wir den Einsatz einer GTX / RTX Consumer Grafikkarte von Nvidia. Es können alternativ PNY Profi Grafikkarten eingesetzt werden, doch die Consumer Grafikkarten bieten ein deutlich besseres Preis-Leistungsverhältnis. Eine gute Wahl ist beispielsweise eine Nvidia RTX 2070 oder RTX 2080 Grafikkarte.

    Standard ist der Einsatz einer Solid State Disk für den schnellen Datenzugriff bzw. das schnelle Nachladen von Daten. Optimal ist wenn nicht nur Betriebssystem und Software auf einer SSD installiert werden, sondern wenn auch die aktuellen Projekte, die bearbeitet werden, auf einer SSD abgelegt sind. Wenn aktuelle Aufgaben auf einem Server gespeichert sind und der Datenzugriff über ein (langsames) Netzwerk stattfindet, so führt das zu einer deutlichen Leistungseinbusse.

    SSDs mit neuer NVME Technologie und M.2 oder PCIe Schnittstelle sind bis zu 6 mal schneller als die "herkömmlichen" Sata SSDs. Dieser Leistungsgewinn ist deutlich spürbar. Wir empfehlen den Einsatz einer genügend grossen, aktuellen NVME SSD, zum Beispiel einer Samsung 970 PRO M.2 SSD.

    Aktuelle und schlanke Installation ohne Werbesoftware für bessere Performance

    brentford Workstations werden mit kompett installiertem Betriebssystem ausgeliefert. Es sind die neuesten Treiber sowie aktuelle Bios und Firmware Versionen installiert, alle Updates sind aktuell. Auf brentford Systemen wird keine unnötige Werbesoftware installiert. Die aktuelle und schlanke Installation stellt sicher, dass brentford Workstations mit maximaler Performance laufen.

    Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da. Sie profitieren von umfassenden Serviceleistungen wie einer Support Hotline zum Ortstarif sowie lebenslangem Hardware Support.

    brentford Dienstleistungen

    Vertrauen Sie den Profis

    Seit über 20 Jahren stellen wir brentford Workstations für den professionellen Einsatz her und realisieren ganze Hardware Infrastrukturen für anspruchsvolle 3D / CAD Arbeiten. Wir arbeiten eng mit Anwendern von CAD Software zusammen und kennen die spezifischen Herausforderungen der unterschiedlichen Software Anwendungen, insbesondere von ArchiCAD. 

    Alle brentford Systeme werden in der Schweiz konzipiert und hergestellt, wobei aktuellste PC Technologie eingesetzt wird. Wir stellen Workstations zusammen, die für die jeweilige Anwendung optimiert sind und die nicht mit unnötigen und teuren Ressourcen ausgestattet sind. Workstations mit Übertaktung weisen bei CAD Anwendungen einen deutlichen Leistungs-Vorsprung auf und bieten ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Kontaktieren Sie uns für eine Beratung.

    Viele zufriedene Kunden sind unser Leistungsausweis.

    Referenzen

    Kundenmeinungen