05.09.2013

Neue Intel Hexacore Prozessoren

Mit den Core i7 4930K und Core i7-4960X Prozessoren bringt Intel neue High End Prozessoren auf den Markt. Der Prozessor mit dem Codenamen Ivy Bridge-E richtet sich an Profis, bietet enorme Leistung und belegt konsequent Platz 1 in der Bestenliste. 

Der neuen Core i7 E Prozessoren werden im 22-nm-Verfahren gefertigt und verfügen über sechs physikalische Rechenkerne. Dank Hyper-Threading werden zwölf Befehlsstränge parallel berechnet. Die Taktfrequenz liegt bei 3,4 / 3,6 GHz im Normalbetrieb - bei Bedarf schaltet sich der Turbo-Modus hinzu und treibt den Takt auf maximal 4,0 GHz ohne separates Overclocking. Eine integrierte Grafik-Einheit besitzt diese CPU nicht. 

Gemäss Tests zeigt der Core i7-4960X eine hervorragende Leistung und setzt fast durchgehend Bestwerte. Der PCMark 7 schneidet mit 4.113 Punkten ab - das sind etwa 200 Punkte mehr als der Zweitplatzierte Core i7-4770K der Haswell-Generation. Im POV-ray-Benchmark berechnet der Extreme-Prozessor 2.135 Pixel pro Sekunde und somit gut 15 Prozent mehr als das nächstbeste Modell. 

Unterm Strich erreicht der Core i7-4960X also 100 von 100 möglichen Punkten in der Leistungswertung, was bei den CPUs auch der Gesamtwertung entspricht. Zum Vergleich: Der zweitplatzierte Core i7-3970X (Sandy Bridge-E) kommt auf 89,6 Punkte.

Beide neuen Six Core Prozessoren, der Core i7 4930K und der Core i7-4960X, können übertaktet werden. Die neuen Core i7 E Prozessoren von Intel sind ab sofort im brentford Online Shop verfügbar. 

Über den/die Autor(in)

A photo of Annette Maegerle

Annette Mägerle / Geschäftsführung brentford ag

Nach Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums in St. Gallen hat sich Annette Mägerle für eine internationale Herausforderung entschieden und war für mehrere Jahre in der ganzen Welt unterwegs. Mit einem anschliessenden Einstieg in die Unternehmensberatung im Bereich E-Business führte der weitere Berufsweg in die IT.

Nach langjähriger Tätigkeit in IT Grossunternehmen hat Annette Mägerle vor 10 Jahren die Leitung des Schweizer PC Assemblierers brentford ag übernommen. In dieser Funktion gestaltet Annette Mägerle das Angebot von brentford und entwickelt die PC Systeme. Die neuesten PC Technologien werden laufend beobachtet, getestet und in brentford Systemen implementiert. Die Erfahrungen im Bereich Computertechnologie sind entsprechend umfassend. Aber nicht nur. Durch die enge Zusammenarbeit mit den verschiedensten Software Anwendern sind auch die Funktionsweisen unterschiedlicher Anwendungen gut bekannt.

Durch den regelmässigen Austausch mit Kunden und oft ausführlichen Beratungen kennt Annette Mägerle die Anforderungen, die sich in der Praxis an die IT Hardware stellen.